Aktuelles


Vereinsmeisterschaft im Doppel am Freitag 06.05.2022 ab 20 Uhr

Am Freitag den 06.05.2022 ab 20 Uhr findet nach 2-jähriger Pause wieder unsere Vereinsmeisterschaft im Doppel ab 20 Uhr in der MZH statt. Meldeschluss ist um 19:45 Uhr. Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme.



Vereinsmeisterschaften Nachwuchs 2021

Am Sonntag den 12.12.2021, fand nach  jahrelanger Pause, dass erste mal wieder die Vereinsmeisterschaft des Nachwuchses statt.
Um 10 Uhr starteten 5 Spieler des TTC Hain-Gründau um den Vereinsmeister 2021 zu ermitteln. Gespielt wurde im Modus jeder gegen jeden. Es setze sich Luca Waitz souverän mit 4:0 Spielen gegen seine Konkurrenten durch und nahm Glücklich  und  Erschöpft, den Pokal von unserer Jugendwartin Jenny Resch entgegen. Herzlichen Glückwunsch Luca zum Vereinsmeister 2021. Die weiteren Platzierungen:

2. Platz: Len Wingerath,

3. Platz: Julian Fendler

4. Platz Silas Lerch

5. Platz: Johannes Loos.
Im Anschluss an das Turnier wurden die Kraftreserven mit mehreren Pizzen wieder aufgefüllt.
Vielen Dank auch an das Orgateam Jenny und Carina für den gelungenen Tag.


Kreispokalsieger 2019

Unsere 2. Herrenmannschaft nahm am Sonntag den 01.12.2019 an der Kreispokalendrunde in Lanzingen teil. Im Halbfinale traf unsere Mannschaft auf die Tischtennisfreunde aus Lieblos. Hier gewann man mit 4:1 und stand im Finale. Im Finale traf man dann auf die TG Langenselbold V. Hier fuhren unsere Jungs einen ungfährteten Sieg ein und am Ende hieß es 4:0 für unsere 2. Herren.  Herzlichen Glückwunsch zum Kreispokalsieg. Es spielten: Alexander Fendler, Florian Brill, Oliver Michel und Daniel Stein. Vielen Dank auch an die zahlreichen Fans die unsere Mannschaft begleiteten und tatkräftig unterstützten. Unser Dank geht auch an den Ausrichter und den OSR Wolfgang Stichel für den reibungslosen Ablauf. 


Aufstieg geschafft !

Unsere 1. Herrenmannschaft hat es geschafft.

Nach einem spannenden Relegationsspiel in Flieden gegen Bad Nauheim haben Sie den Aufstieg perfekt gemacht. Das Spiel war an Spannung nicht zu überbieten und strapazierte die Nerven der ca. 20 mitgereisten Vereinskollegen bis zum Schluß. Doch Dank 4 Spiele die im 5ten Satz nach jeweiligen Rückstand für uns entschieden wurden, konnte ein 9:5 Siege, mit großem Jubel gefeiert werden.